Menschen hinter Café Comam

CAFÉ COMAM ist kolumbianischer Kaffeegenuss direkt aus dem Regenwald. Eine partnerschaftliche Zusammenarbeit von Kleinbauern und Bäuerinnen bis hin zum Konsumenten steht im Mittelpunkt von Café Comam.

Wir wissen genau, woher unsere Kaffeebohnen herkommen und welche Menschen dahinter stecken. Wir setzen auf einen fairen Direkthandel und beziehen erstklassige Arabica Kaffeebohnen aus ökologischen Waldgärten im Naturschutzgebiet Serranía de los Paraguas. 

Mit einer schonenden Röstung im Ursprungsland ermöglichen wir eine nachhaltige Entwicklung der lokalen Gemeinschaft in Kolumbien. Eine direkte Zusammenarbeit ist entstanden. Transparent und authentisch vom Anbau bis in dein Häferl.