KAFFEETRINKEND DIE WELT VERÄNDERN
ZU HAUSE, IM HOMEOFFICE ODER IM BÜRO

CAFÉ COMAM ist kolumbianischer Kaffeegenuss direkt aus dem Regenwald. Eine partnerschaftliche Zusammenarbeit von Kleinbauern und Bäuerinnen bis hin zum Konsumenten steht im Mittelpunkt von CAFÉ COMAM. Wir setzen auf einen fairen Direkthandel und beziehen erstklassige Arabica Kaffeebohnen aus ökologischen Waldgärten im Naturschutzgebiet Serranía de los Paraguas. Mit einer schonenden Röstung im Ursprungsland ermöglichen wir eine nachhaltige Entwicklung der lokalen Umweltgemeinschaft in Kolumbien. Wir arbeiten dazu eng mit der NGO Serraniagua zusammen und sind Teil dieser Umweltgemeinschaft. 

100 % Hochland Arabica Kaffee
aus ökologisch, traditionellem Schattenanbau
direkt & fair von Kleinproduzent:innen
geröstet im Ursprungsland

Wir haben drei verschiedene Spezialitätenkaffees von unterschiedlichen Kleinproduzent:innen im Angebot. Damit dir dein Kaffee nicht aus geht, gibt es neben 500 g auch 2,5 kg Packungen. Du trinkst 1 – 2 Tassen am Tag? Wir empfehlen eine 500 g Packung für ein Monat.

Versorge deine Arbeitskolleg:innen mit Kaffeegenuss aus Kolumbien. Für dein Büro gibt es für Bestellungen ab 10 kg einen Nachlass auf unsere regulären Preise. Außerdem liefern wir dir deinen Kaffee kostenlos und je nach Wunsch einmal im Monat.
Du bist dir nicht sicher? Lass dich bei einem Kaffeekränzchen inspirieren und probiere unsere verschiedenen Kaffees aus.

Du hast Interesse an einer Kooperation? Melde dich! 

Kaffeebäuerinnen 
Alexandra, Claudia, Piedad, Yaneth
Anbauhöhe: 1.450 m 
Sorte: Castillo 
Herkunft: El Cairo, Valle, Kolumbien
Röstung: hell

Es ist ein harmonisch, runder Kaffee. Durch und durch schokoladig mit blumigem Aroma und Geschmacksnuancen nach Karamell, Orange und der Süße der Kaffeekirsche.

Kaffeebauern
Francisney & Gustavo Lopez
Anbauhöhe: 1.600 m
Sorte: Castillo
Herkunft: El Cairo, Valle, Kolumbien
Röstung: mittel

Es ist ein runder Kaffee mit einer schokoladig-fruchtigen Frische und Geschmacksnuancen nach Kakao, Mango und Weintrauben.

Kaffeebauern
Gabriel Trejos, César Rúa, Iván de Jesús Grajales,
Gerardo Salazar
Anbauhöhe: 1.400–1.640 m
Sorten: Castillo, Colombia, Arabigo
Herkunft: El Cairo, Valle, Kolumbien
Röstung: dunkler

Es ist ein harmonisch ausbalancierter Kaffee mit Geschmacksnuancen nach Nuss, Kakao und einem Hauch Panela.