Mit nulldiebohne unterstützen wir nur Kleinbauernfamilien, die im Einklang mit der Natur arbeiten. Wir setzen auf:

null Monokultur
null Pestizide
null Ausbeutung

Uns liegt es sehr am Herzen, dass nicht nur die Familien, die die Kaffeebohnen für unsere Kaffees kultivieren, angemessen davon leben können, sondern auch die Natur und die Umwelt davon profitieren. 

FAIRER DIREKTHANDEL MIT KLEINBAUERNFAMILIEN

Die Familien erhalten wesentlich höhere Preise für ihre Kaffeebohnen. Das schafft ein sicheres und faires Einkommen. 

IM EINKLANG MIT DER NATUR

Wir beziehen entwaldungsfreie Kaffeebohnen aus ökologischem Schattenanbau in Agroforstwirtschaft. 

FAIRE LIEFERKETTE

Wir produzieren im Ursprungsland. Das schafft Arbeitsplätze und Chancen für Menschen in Kolumbien. 

SPEZIALITÄTENKAFFEE

Handgepflückt und sonnengetrocknete Arabica Kaffeebohnen einzelner Familien werden langsam und schonend trommelgeröstet. 

MEHR WERT FÜR ALLE

1 € pro Kilo Kaffee wird über uinsere Projektpartnerschaften in agrarökologische Projekte für die Kleinbauernfamilien investiert. 

CAFÉ VORTRAG

Wir bringen Kolumbien zu dir. Bei einem Foto-Reisevortrag erfährst du kaffeeschlürfend über Kaffee von der Pflanze bis in deine Tasse. 

CAFÉ BUS BAR

Mit unserer mobilen Kaffeebar im schicken Oldtimer VW T3 verwöhnen wir dich mit kolumbianischen Kaffeegenuss.

CAFÉ FAHRRAD BAR

Ökologisch und nachhaltig unterwegs mit unserer Fahrrad Kaffeebar für deine Veranstaltung. 

BÜRO CAFÉ 

Bring dein Team auf den richtigen Geschmack!

– Kostenlose Lieferung
– Vergünstigt ab 10 kg Mindestabnahme
– keine Laufzeit oder Kündigungsfrist

B2B & WIEDERVERKÄUFER

Verkaufe kolumbianischen Kaffeegenuss in deinem Café, Geschäft, Foodcoop oder Bauernladen. 

CAFÉ VORTRAG

Wir bringen Kolumbien zu dir. Bei einem Foto-Reisevortrag erfährst du kaffeeschlürfend über Kaffee von der Pflanze bis in deine Tasse. 

CAFÉ BUS BAR

Mit unserer mobilen Kaffeebar im schicken Oldtimer VW T3 verwöhnen wir dich mit kolumbianischen Kaffeegenuss.

CAFÉ FAHRRAD BAR

Ökologisch und nachhaltig unterwegs mit unserer Fahrrad Kaffeebar für deine Veranstaltung. 

NULLDIEBOHNE ist ein soziales Unternehmen, das einen fairen Mehrwert für die Menschen und die Umwelt entlang der Lieferkette von Kaffee schafft.  


FAIRER DIREKTHANDEL MIT KLEINBAUERNFAMILIEN

Die Familien erhalten wesentlich höhere Preise (unabhängig vom Weltmarktpreis) für ihre Kaffeebohnen.
Das schafft ein
sicheres und faires Einkommen.


FAIRE LIEFERKETTE
Wir produzieren im Ursprungsland.
Das schafft Arbeitsplätze und Chancen für Menschen in Kolumbien.


ERHALT VON REGENWALD & BIODIVERSITÄT

Wir beziehen ausschließlich entwaldungsfreie Kaffeebohnen aus Schattenanbau in Waldgärten.
Das schützt die Natur und Biodiversität.


SPEZIALITÄTENKAFFEE
Handgepflückte und sonnengetrocknete 100% Arabica Kaffeebohnen einzelner Familien (Microlots)
werden langsam und schonend trommelgeröstet.


MEHR WERT FÜR ALLE

1 € pro Kilo Kaffee wird von einer Umweltkooperative in agrarökologische Projekte
für die Kleinbauernfamilien investiert.

CAFÉ COMAM ist in Waldgärten kultivierter Arabica Kaffee direkt von der COMunidad AMbientalista (dt. Umweltgemeinschaft) Serraniagua, einer kleinen Bauernkooperative im Hochland Kolumbiens.

Fair bezahlte Kaffeebohnen aus einem Naturschutzgebiet.

Für CAFÉ COMAM kaufen wir handverlesene und sonnengetrocknete Arabica Kaffeebohnen erster Qualität zu einem hohen Preis (unabhängig vom Weltmarktpreis) direkt von einzelnen Kleinbauernfamilien.
Die Kaffeebohnen gedeihen in Microlots in Waldgärten im agrar-ökologischen Schattenanbau im Naturschutzgebiet Serranía de los Paraguas. Es ist eine der biodiversitätsreichsten Regionen der Erde, die durch diesen nachhaltigen Kaffeeanbau erhalten bleibt.

Wir gehen einen Schritt weiter als Fairtrade. Wir produzieren im Ursprungsland, dort wo Kaffee wächst. Das ist Fairchain.

Mit einer langsamen und schonenden Trommelröstung direkt im Ursprungsland fangen wir die gesamte Frische der Kaffeebohnen ein und holen die besten natürlichen Aromen in deine Tasse. Das macht die Lieferkette unserer Arabica Kaffeebohnen wesentlich fairer als handelsübliche Kaffees und schafft Perspektiven, Chancen und Arbeitsplätze in Kolumbien.

Wir wissen, wer hinter unseren Kaffeebohnen steckt. Mit dem Kauf eines Packerls Café Comam untersützt auch du diese Familien, die sich dadurch eine bessere Zukunft schaffen können. 

Qualität die man schmeckt.

In CAFÉ COMAM spiegelt sich die enorme Biodiversität und die geschmackliche Wildnis des bewaldeten kolumbianischen Hochlands. Darin stecken nur die besten Arabica Kaffeebohnen einzelner Kaffeebauernfamilien von Microlots.
Das genaue Wissen über Geschmack, Säuregehalt und Süssegrad des Rohkaffees ermöglicht es uns, die Röstprofile sortengerecht anzupassen. Es werden verschiedenen Geschmacksnuancen zu einer stimmigen Komposition ausbalanciert, sodass verspielte und elegante Geschmacksprofile entstehen. Das erzeugt ein schokoladig, fruchtig bis nussiges Tassenprofil. 

Kaffeeanbau und Regenwaldschutz sind bei Café Comam kein Widerspruch.

Die Kaffeebauernfamilien haben sich gemeinsam mit der Umweltgemeinschaft Serraniagua zum Ziel gesetzt, die Biodiversität der Region zu erhalten. Dazu gehören die unberührten tropischen Regenwälder ebenso, wie die Tradition und Kultur des Kaffeeanbaus im traditionellen Schattenanbau. 
Alle Kaffeebauernfamilien überlassen mehrere Hektar Land ihrer Finca der Natur und schaffen so viele kleine Naturreservate. 

Die Kaffeebauernfamilien leben in Fincas auf 1.400 m – 1.800 m Seehöhe rund um El Cairo, Valle del Cauca. Der farbenfrohe Ort liegt im westlichsten Anden Gebirgszug mitten im Naturschutzgebiet Serranía de los Paraguas. 
Auf einer Landkarte haben wir den Weg der Kaffeebohne dargestellt. Von der Finca bis ins Häferl, hier erfährst du mehr. 

Mit NULLDIEBOHNE schaffen wir eine partnerschaftliche Zusammenarbeit mit der Umweltgemeinschaft Serraniagua und Kleinbauernfamilien in Kolumbien.
Wir wissen genau, wo unsere erstklassigen Arabica Kaffeebohnen für CAFÉ COMAM herkommen und welche Menschen dahinterstehen.

Mit einer schonenden Trommelröstung im Ursprungsland holen wir direkt nach der Ernte die besten natürlichen Aromen aus den frisch geernteten Arabica Kaffeebohnen. Dabei schaffen wir eine faire Lieferkette und qualitativ hochwertigen CAFÉ COMAM.

Arabica Kaffee ist einer der besten der Welt. In Waldgärten im Hochland von Kolumbien haben die Kaffeesträucher das perfekte Klima für ein langsames heranreifen der Kaffeekirschen.
Handgeerntet und sonnengetrocknet direkt vom Kleinbauernfamilien – das schmeckt!

Die hügelig grüne Landschaft im Naturschutzgebiet Serranía de los Paraguas ist reich an Biodiversität und bewachsen mit ursprünglichem Regenwald.  Hier wird CAFÉ COMAM ökologisch und traditionell im Schattenanbau in Waldgärten kultiviert.

Ein klimagerechte Anbau im Kreislauf der Natur. Gut für die Qualität. Gut für den ökologischen Fußabdruck. Weil kein Regenwald gerodet wird.

Wir freuen uns echt riesig über die Zusammenarbeit mit Natalie von nulldiebohne. Sie steht in engen Kontakt zu all den Personen die Kaffee für nulldiebohne produzieren und wir versichern euch, dieser Kaffee-Geschmack ist unvergleichbar gut! Er ist so gut verträglich, etwas milder vielleicht und einfach harmonisch beim Trinken. Man merkt, dass hier echte Leidenschaft hinter der Arbeit steckt!
Wunderbarer Kaffee aus einer traumhaften Region Kolumbiens, die ich schon besuchen durfte 🙂, wo sich echt engagierte Menschen für die nachhaltige Bewirtschaftung ihrer Region einsetzen. Absolut empfehlenswert!
Eva
Feinste Sorten, inklusive Kaffeefeinspitz-Anleitungen. Natalie schmeißt noch eine Prise Liebe in ihre Auslieferungen, das merkt man von der Bohne bis hin zum Beipackzettel <3 Fühlt sich gut an, nicht mehr tote Industrieprodukte im Frühstückshäferl zu haben.
Markus